Schlussfazit

21 Mai

Hallo Ihr

In den letzten 2 Wochen habe ich das HTC One X noch einmal auf Herz und Nieren getestet.
In der trnd Community wurden ja einige Fragen zusammengefasst.
Auf diese werde ich jetzt näher eingehen.

Akku Volllast:
Wenn man viele Apps installiert hat und zugestimmt hat, dass man über Veränderungen z.B. News, E-Mail, Updates, Facebook Aktivitäten informiert werden nochte, dann reicht ein voller Akku ca. 1,5 Tage.

Surfen im Internet mit dem HTC One X:
Der vorinstallierte Browser reicht für eine schnelle Google Suche alle mal.
Wer sich jedoch auf eine Internet-Recherche begibt, dem empfehle ich schnell und einfach ein Programm wie Firefox im App Store kostenlos herunterzuladen. die Seiten bauen sich bei beiden Programmen schnell auf und ich konnte keine Darstellungsfehler entdecken.

Verwenden mehrerer Programme:
Wie ich bereits in einem vorherigen Blogeintrag erwähnte, funktioniert der Prozessor einwandfrei.
ich könnte kein Haken etc. feststellen.

Personalisieren:
Dem Personalisieren sind beim diesem Gerät fast keine Grenzen gesetzt.
Ich werde für Euch noch einen Screenshot des Menüs einpflegen.

Bildschirm bei ungünstigen Lichtverhältnissen:
Ich habe noch kein anderes Gerät gesehen, bei dem egal bei welchen Lichtverhältnissen ein Ablesen so gut möglich war.

Serienfunktion bei Videodreh:
Wer kennt es nicht.
Man macht ein Video, jedoch manche Aufnahme ist so schon, dass man Sie gerne als Foto hätte.
ich sage nur: problemlos und unkompliziert möglich!
Durch die Verbindung zur dropbox sind die Fotos dann auch gleich verfügbar und können weiterverarbeitet werden.

Ich hoffe ich konnte Euch weiterhelfen.
Es hat mir Riesen Spaß gemacht für Euch dieses tollen Gerät zu testen.

Test4all

Paul

p.s. Habe den Artikel mit der WordPress App am HTC One X geschrieben.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: